Skip to main content

Pfannenkuchen / Pfannkuchen / Pfannekuchen oder Eierkuchen Rezept

Pfannkuchen

Zuerst nimmt man die Eier zur Hand, bricht die Schale vorsichtig auf und trennt das Eigelb vom Eiweiß, indem man das Eigelb von einer Schale zur nächsten gibt und dabei das Eiweiß abfließen lässt. Eiweiß und Eigelb werden in unterschiedliche Gefäße gegeben, daraufhin schlägt man das Eiweiß schaumig.

Für den Teig werden jetzt alle Zutaten bis auf den Apfel und den Eischnee in einer Schüssel durchgemixt. Wer will, kann vorher das Mehl durchsieben, um der Bildung von Klumpen vorzubeugen. Man gibt nun Mehl, Milch, Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Salz und das Wasser in eine Schüssel und mischt es mit dem Mixer gründlich durch, bis eine gleichmäßige und klumpenfreie Teigmasse entsteht. Anschließend wird der Eischnee untergehoben.

Wer die Pfannkuchen mit Apfel genießen will, muss nun den Apfel schälen und in gleich dicke Scheiben schneiden. Diese werden dem Teig hinzugefügt. Wahlweise kann der Apfel auch geraspelt werden. Die Beigabe eines Apfels ist jedoch optional, man kann diesen Arbeitsschritt auch überspringen.

Jetzt erhitzt man ausreichend Öl in einer Pfanne. Wenn die Pfanne heiß genug ist, schüttet man vorsichtig den Teig hinein. Er wird nun beidseitig gebacken, bis der Pfannkuchen fest geworden ist und auf beiden Seiten eine schöne goldbraune Färbung angenommen hat. Guten Appetit!

Pfannkuchen

Pfannkuchen ©iStockphoto/Douglas_Freer

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten
4 Eier
400 g Mehl
100 ml Wasser
400 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
200 g Zucker
1 Apfel
1 Prise Salz



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *