Skip to main content

Italienischer Nudelsalat Rezept

Italienischer Nudelsalat

Kochen Sie zuerst die Nudeln und schrecken Sie diese mit kaltem Wasser ab. Dann bräunen Sie die Pinienkerne in einer Pfanne leicht an. Bitte nur mittlere Hitze und kein Fett verwenden. Jetzt waschen Sie den Rucola-Salat, schleudern ihn trocken und schneiden ihn in mundgerechte Stücke.

Dann lassen Sie die getrockneten Tomaten gut abtropfen und schneiden den Mozzarella und den Parmaschinken klein. Dann geben Sie alles in eine große Schüssel und schmecken das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.

Jetzt schälen Sie den Knoblauch und geben diesen, entweder in kleine Stücke geschnitten oder gepresst, in eine Schüssel. Geben Sie Essig und Öl dazu und vermischen Sie diese Masse. Nun geben Sie das Pesto, den Honig und den Senf dazu und mischen das Ganze erneut. Kurz vor dem Essen geben Sie diese Masse nun über den Nudelsalat und mischen alles zusammen gut durch.
Mit dem Parmesan dürfen Sie jetzt das Gericht garnieren und Ihren Gästen „Guten Appetit“ wünschen.

Der Nudelsalat eignet sich hervorragend als Hauptgericht, Sie können aber auch ein paar Fleischklopse, Hähnchenschenkel, Schnitzel oder jedes andere Fleisch-Gericht dazu reichen. Hier noch ein kleiner Tipp: Lassen Sie den Nudelsalat ca. zwei bis drei Stunden durchziehen, so wird er würziger und schmeckt noch besser.

Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat ©iStockphoto/dulezidar

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten
250 g Penne
200 g Mozzarella
100 g Tomaten, getrocknet
150 g Parmaschinken
50 g Pinienkerne
1 Zehe Knoblauch
1 Prise Salz und Pfeffer
70 ml Olivenöl
3 EL Balsamico, weiß oder dunkel
1 TL Pesto
1 TL Senf
1 TL Honig
40 g Parmesan, frisch gerieben
50 g Rucola